Büchertalschule, Mittelbucher Straße 60, 63477 Wachenbuchen Grafische Umsetzung: www.nc-design.de
Betreute Grundschule des Main-Kinzig-Kreises Mittelbucher Straße 60 63477 Maintal-Wachenbuchen Telefon 06181-72310
Elternbrief 2 Liebe Eltern der Büchertalschule, ein herzliches Dankesschön an Sie alle! Die Kommunikationskanäle haben offensichtlich funktioniert. Wir wissen, dass es eine sehr herausfordernde Zeit für Eltern ist und sind dankbar für Ihr Verständnis und die freundlichen Worte, die bei uns angekommen sind. Wir erhalten viel Unterstützung aus dem Kultusministerium und dem Schulamt. Auch die Schulbuch-Verlage arbeiten an Lösungen. Aber Sie verstehen sicher, dass sich nicht alle Probleme an einem Tag lösen lassen. Von den Klassenlehrerinnen haben Sie Wochenpläne für Ihre Kinder bekommen oder bekommen sie noch. Wir arbeiten daran, wie wir eine Kontrolle ermöglichen können, um die Arbeit der Kinder wertzuschätzen. Wir hoffen auch bald eine Lösung anbieten zu können, damit Sie oder Ihre Kinder direkt mit den Lehrerinnen kommunizieren können. Um dem Wissensdrang der Kinder entgegenzukommen, hier einige Internetseiten: www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen www.kindernetz.de www.mauswiesel.bildung.hessen.de www.tivi.de www.wasistwas.de www.zzzebra.de www.geolino.de www.physikfuerkids.de www.tierchenwelt.de www.junge-klassik.de www.internet-abc.de Leider muss ich Sie informieren, dass alle Veranstaltungen und Klassenfahrten bis zu den Sommerferien abgesagt werden müssen. Darunter fallen auch der Besuch der Märchen- festspiele, das Sport- und Spielefest, die Bundesjugendspiele und der Sponsorenlauf. Auch wenn nun eine schwierige und schwer vorhersehbare Zeit vor uns liegt, in der ein bislang unbekanntes Virus auf unsere nicht immunisierte Bevölkerung trifft, möchte ich Sie ermutigen, diese Herausforderung anzunehmen und das schulische wie das private Leben mit Mut und Selbstvertrauen zu gestalten und mögliche Ängste zu überwinden. Eine dreiwöchige Schulschließung ist für alle Beteiligten etwas völlig Neues. Von daher sind wir auf eine gute Zusammenarbeit, eine gute Kommunikation und den guten Willen angewiesen, diese schwierige Phase zu durchleben und zu bestehen. Bitte scheuen Sie sich daher nicht, bei auftretenden Schwierigkeiten oder Befürchtungen in den Kontakt mit den Elternbeiräten und der Schulleitung zu treten und gemeinsam nach guten Lösungen zu suchen. Herzliche Grüße Gesa Lückhoff und Judith Kirschig